Janny Groß Landtag Rheinland-Pfalz Janny Groß Landtag Rheinland-Pfalz

Aktuelle
Artikel

Die CDU-Politiker Jenny Groß und Peter Moskopp sprechen mit Polizeihauptkommissar Sven Rabe

Angesichts steigender Corona-Infektionen in Kindertagesstätten fordern die Obfrau der CDU-Landtagsfraktion im Bildungsausschuss, Jenny Groß, und der Kita Experte der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Barth, die Einführung einer vernünftigen Teststrategie mit flächendeckenden PCR-Lolli-Tests an den Kitas in Rheinland-Pfalz. 

Die Debatte um den dreispurigen Ausbau der B 49 zwischen Montabaur und Neuhäusel ging im Dezember 2021 in die nächste Runde. 

Die Region Westerwald ist geprägt von vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen, die auch im Handwerk besonders gut aufgestellt sind. 

Am 19. und 20. Januar 2022 kommt der rheinland-pfälzische Landtag zu seiner nächsten Plenartagung zusammen.

Zu Jahresbeginn hat die CDU-Landtagsfraktion ihre traditionelle Klausurtagung an die Ahr ins Flutgebiet verlegt. 

Als Obfrau der CDU-Landtagsfraktion im Bildungsausschuss hat Jenny Groß die Landesregierung durch eine Kleine Anfrage um den aktuellen Sachstand zum Thema Lehramt für Förderschulen angefragt.

Die heimische Landtagsabgeordnete Jenny Groß MdL hat die Landesregierung in dieser Legislaturperiode bereits mehrfach in der Thematik Radwegeausbau mittels parlamentarischer Anfragen um Stellungnahmen und Sachstandsinformationen gebeten.

Die GEW-Kritik an der Umsetzung des Kita-Gesetzes in Rheinland-Pfalz ist verheerend. Die Landesregierung hat die Kindertagesstätten gegen die Wand gefahren.

Die Westerwälder CDU-Landtagsabgeordnete und bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Jenny Groß MdL, hat die Landesregierung Anfang Dezember 2021 zur Teststrategie an Schulen mit einer Kleinen Anfrage befragt.

Im Anschluss an die Pressekonferenz von Bildungsministerin Hubig äußern der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christin Baldauf, und Bildungs-Obfrau, Jenny Groß, ernsthafte Zweifel, ob Kita-Betreuung und Schul-Unterricht in Rheinland-Pfalz vor dem Hintergrund rasant steigender Omikron-Ansteckungen infektionssicher und bildungsplankonform stattfinden können.

Newsletter abonnieren: